SCE Dart

Unsere Dart-abteilung
Ostfeld Darters - Flying Arrows 9:3 (30:16)

Ostfelder gewinnen erneut 9:3
-----------------------------

Wie schon letzte Woche gewannen die Ostfelder ihr
Heimspiel 9:3. Diesmal hieß der Gegner Flying
Arrows aus Bielefeld.

Den Anfang machte wieder Kay Lorenz (Nr.18) gegen den
Ex-Ostfelder Tomlin Kneer (Nr.129). Nach anfänglichen
Schwierigkeiten, hieß der Sieger am Ende Kay mit 3:1.
Am Nachbarboard mühte sich Rudi Scheid (Nr.44) gegen
Fabian Harms (Nr.64). Zum Schluss hatte Rudi mit 3:2
knapp die Nase vorn. Ihm gelang eine 180.
Im dritten Einzel dann das freudigste Ereignis aus Sicht

Ostfeld Darters - Irish Rock 9:3 (30:14)

Ostfelder siegen weiter
-----------------------

Der erste Block war für die Ostfelder ein positives DejavÜ.
Wie beim Spiel gegen die Challengers gewannen wieder alle
ihre Einzel, bis auf Walter.

Kay Lorenz (Nr.21) begann gegen Dennis Siedlaczek (Nr.31).
In einem spannenden Spiel gewann Kay mit 3:2.
Am anderen Board gewann das Geburtstagskind Maik Kahmen (Nr.45)
gegen Marc Torbrügge (Nr.145) mit 3:0.
Anschließend konnten Rudi Scheid (Nr.48) gegen Ingo Außel (Nr.146)
und Michael Rieger (Nr.36) gegen Sean Wroe (Nr.44) ebenfalls mit 3:0
siegen.

Die Tabelle nach dem 17. Spieltag
Challengers - Ostfeld Darters 1:11 (12:34)

Ostfelder stark bei den Challengers
-----------------------------------

Die Ostfelder nahmen den Schwung des Sieges gegen die Blue Hats
mit nach Bünde zu den Challengers.
Es begann Kay Lorenz(Nr.21) gegen Alli Wolter (Nr.61) etwas
holprig und lag überraschend mit 0:2 zurück, aber fang sich dann
doch noch und gewann mit 3:2.
Nebenan ging es schneller. Maik Kahmen (Nr.49) besiegte Ron
Vahlenkamp (Nr.70) glatt mit 3:0.
Mit dem selben Ergebnis konnte auch Rudi Scheid (Nr.51) gegen
Erwin Zirpel (Nr.140) das Board verlassen.

Tabelle und Rangliste nach dem 16. Spieltag

Hier die Tabelle und Ranglisten nach dem 16. Spieltag in der OWL Steel-Dart Liga.

Ostfeld Darters - Blue Hats 7:5 (28:21)

Ostfelder Aufholjagd mit Sieg belohnt
-------------------------------------

Im ersten Einzelblock begann gegen den Tabellenfünften
Kay Lorenz (Nr.25) gegen Brian Garner (Nr.119) mit einem
3:0 Sieg.Kay gelang dabei ein 17 Darter.
Am anderen Board spielte Maik Kahmen (Nr.49) gegen Hubert
Hambrink (Nr.93). Obwohl Maik 8 Highscores warf, konnte Hubert
das Spiel mit seinen 5 Highscores und einem 124 High-Finish
mit 3:2 für sich entscheiden.
Mit dem selben Ergebnis unterlag Rudi Scheid (Nr.51) gegen
Torsten Sundmäker (Nr.22).
Im Duell der Michaels hatte der Ostfelder das nachsehen.

DC 0815 - Ostfeld Darters 3:9 (20:32)

Ostfelder siegen im Stadtderby
------------------------------

Im Stadtderby kamen die Ostfelder gut ins Spiel.
Zuerst spielte Kay Lorenz (Nr.27) gegen Thomas Andresen (Nr.53).
Kay verließ das Board mit einem 3:1 Sieg.
Nebenan am Board machten es Rudi Scheid (Nr.50) und Oliver
Dorn (Nr.65) spannend, doch am Ende hatte Rudi mit 3:2 die Nase vorn.
Rudi gelang dabei eine 180.
Ebenso spannend machte es Michael Rieger (Nr.38) im Spiel gegen
Daniel Papke (Nr.73), aber hier ging es nicht so gut für den Ostfelder
aus. Daniel gewann 3:2.

Mummpitz Dartfighters - Ostfeld Darters 6:6 (25:26)

Tabellennachbarn trennen sich Unentschieden
-------------------------------------------

Ein Hoffen und Bangen. Ein Hin und Her.
Beides traf auf diese Begegnung zu.
Durch ein E-Dart Spiel konnte das Spiel erst um 21:30 Uhr beginnen.
Es begann Maik Kahmen (Nr.52) gegen Erkan Gürcay (Nr.30).
Nach einer 2:0 Führung konnte sich Maik zwar noch auf 2:2
ran kämpfen, aber verpaßte im letzten Leg seinen Check zu treffen und
verlor so unglücklich mit 2:3.
Am Nachbarboard mußte Rudi Scheid (Nr.48) gegen Werner Thiel (Nr.17)

Ostfeld Darters - Hunters 4:8 (18:28)

Ostfeld Darters - Hunters 4:8 (18:28)

Spannendes Spiel gewinnen Hunters verdient
------------------------------------------

Das Spitzenteam, Tabellendritter, aus Leopoldshöhe traten fast
in Bestbesetzung am Ostfeld an.
Am Anfang konnten die Ostfelder gut dagegen halten und mit etwas
mehr Glück mit dem Finish, hätte es auch ausgeglichener ausgehen
können.
Bevor das Spiel begann sangen beide Teams dem Geburtstagskind
Walter Dammasch zu seinem 66. Geburtstag gemeinsam ein Ständchen.
Nun aber zum Spiel. Im ersten Spiel mußte Maik Kahmen (Nr.47), der

Ostfeld Darters Weihnachten

London Web Design