SCE Dart

Unsere Dart-abteilung
Ostfeld Darters: 9. Ranglisten-Turnier

Am letzten Samstag erkämpfte sich Walter Dammasch, der Kapitän der Ostfeld Darters, beim 9. Ranglisten-Turnier in Bünde den 3. Platz. Seine Teamkollegen der Ostfeld Darters gratulieren ihm ganz herzlich zu dieser tollen Leistung.

Höchster Saisonsieg für Ostfeld Darters

Endlich mal ein Spiel der Ostfelder, wo fast alles klappte. Den Anfang machte Reinhold Meyer (Ranglisten-Nr.132) gegen Niko Nottebrock (Nr.69) und gewann mit 3:1. Am Nachbarboard gewann Michael Rieger (Nr.22) gegen Dieter Klammt (Nr.73) ebenfalls mit 3:1. Dann durften Maik Kahmen (Nr.53) gegen Frank Dreckschmidt (Nr.68) ran und gewann mit 3:0. Kapitän Walter Dammasch (Nr.46) hatte da schon mehr zu kämpfen gegen Dirk Heidtkamp (Nr.45). Am Ende gewann Walter knapp mit 3:2. Das letzte Spiel im ersten Block bestritt Rudi Scheid gegen Claudia Rieke (Damen-Nr.5).

Ostfelder erst zu den Doppelspielen wach

Die Hunters überrannten die Ostfelder in den ersten 5 Einzel. Als erstes mußte Arnold Janocha (Nr.63) gegen Roland Hol (Nr.4) ran und bekam ein klares 0:3 um die Ohren. Nebenan spielte Reinhold Meyer (Nr.134) gegen Mark

The Triple Sharks gewinnen Nachbarschaftsduell gegen die Ostfeld Darters

Nach der enorm langen Anreise von cirka 4 Minuten zu Fuß durch die Siedlung, fing es bei den Ostfelder gut an. Maik Kahmen (Nr.61) gewann sein Spiel nach zwei starken Legs am Anfang, am Ende doch nur noch 3:2 gegen Karsten Koch (Nr.67). Gleichzeitig bekam es Rudi Scheid (Nr.43) mit dem Ex-Ostfelder und SCE Fußballer Viktor Scheller (Nr.55) zu tun. Viktor wollte es seinen alten Mitspielern, für die er in der Hinrunde noch spielte, zeigen und tat es auch. Er besiegte Rudi mit 3:1. Ebenfalls verlor Michael Rieger (Nr.24) mit dem selben Ergebnis gegen Tim Engelhardt (Nr.98).

Wieder Schlappe für die Ostfeld Darter

Im Spiel gegen den Tabellensechsten, den Wizards, hatten die Ostfelder als Tabellenachter nicht wirklich eine Chance. Das zeichnete sich schon im ersten Einzelblock ab. Zuerst verlor Maik Kahmen (Nr.53) gegen Mathias Betge (Nr.33) klar mit 1:3. Zeitgleich hatte auch Nicole Janocha (Damen Nr.7) gegen Andreas Winter (Nr.39) keine Chance und verlor 0:3. Durch Michael Rieger (Nr.29) kam nochmal kurz Hoffnung auf, als er gegen Yvonne Fölsch (Damen Nr.11) mit 3:0 siegte.

Ostfeld Darters: Ergebnis klarer, als es am Anfang war

Anfangen musste diesmal Maik Kahmen (Nr.48) gegen Paul Monaghan (Nr.5). Paul lag bereits 2:0 in Führung, dann konnte Maik auf 2:2 verkürzen. Aber am Ende checkte Paul und gewann 3:2. Zeitgleich spielte Reinhold Meyer (Nr.110) gegen Kevin Glover (Nr.83) und verlor 1:3. Hier bekam Reinhold allerdings ein 18er, einen 16 er Shortest Leg und eine 180 um die Ohren. Dann mußte Rudi Scheid (Nr.38) gegen Detlef Haut (Nr.2) ran. Auch dieses Spiel war spannend, doch am Ende gewann Detlef mit 3:2. Auch Rudi bekam ein 16er, ein 17er Shortest Leg und ebenfalls eine 180 von Detlef serviert.

Ostfeld Darters - UPS Bielefeld: ausgeglichener geht es nicht

Wenn man Hin- und Rückspiele zusammen zählt, endete es zwischen beiden Teams 12:12 (45:45 Legs). Aber der Reihe nach. Zuerst durfte Maik Kahmen (Nr.54) gegen Thomas Timmroth (Nr.88) ran und gewann sein Spiel mit 3:0. Zeitgleich hatte es Nicole Janocha (Damen Nr.5) mit Alex Stranghöhner zu tun. Leider konnte Nicole nur ein Leg gewinnen und verlor mit 1:3. Walter Dammasch (Nr.51) brachten die Ostfelder mit einem 3:0 gegen Kevin Weeks (Nr.148) wieder in Führung, was aber Robin Trempenau (Nr.111) von den UPS mit einem 3:1 gegen Michael Rieger (Nr.23) vom OST ausgleichen konnte.

Ostfelder unterliegen knapp 5:7 bei Irish Rock

In Bielefeld begann Michael Rieger (Nr.20) für die Ostfelder. Er unterlag gegen Christian Bernhold (Nr.51) nur knapp mit 2:3, obwohl Christian 8 Scores über 100 schmiß. Michael gelangen nur drei. Im zweiten Spiel gewann Rudi Scheid (Nr.47) gegen Peter Green (Nr.95) mit einem 3:1. Maik Kahmen (Nr.45) konnte an seine Leistung der Vorwoche nicht anknüpfen. Er verlor gegen Tim Diekemper (Nr.21) ohne Scores mit 1:3. Teamcaptain Walter Dammasch bekam es mit David "Dave" Doherty (Nr.37) zu tun. Dave kannte die Weg zum Sieg in seiner eigener Lokalität besser und gewann mit 3:2.

Ostfeld Darters: Rückrundenstart misslungen

Einen rabenschwarzen Tag erwischten die Ostfelder bei den Dart Imps I. Als erstes musste Michael Rieger (Nr.14) gegen Dirk Kraken (Nr.43) ran. Michael gelang diesmal nicht viel und verlor mit 1:3. Arnold Janocha (Nr.57) machte es gegen Nicole Kindervater (Damen Nr.2) nicht viel besser und verlor mit 0:3. Unser Kapitän Walter Dammasch (Nr.45) schaffte mit einem 3:2, nach 1:2 Rückstand, gegen Pete Teal (Nr.53) den Anschluß. Vize-Kapitän Maik Kahmen (Nr.50) glich mit einem klaren 3:0 gegen Andreas Schnittcher (Nr.65) zum 2:2 aus.

Ostfeld Darters: Hasenpatt gewinnt an einem schönen Abend

Es fing alles so gut an für die Ostfelder. Erst gewann Michael Rieger (Nr.17) gegen Andreas Zoske (Nr.77) mit 3:1. Andreas gewann sein Leg mit nur 17 Darts. Dann konnte Rudi Scheid (Nr.40) sich mit dem selben Ergebnis gegen Christian Kühn (Nr.22) durchsetzen. Christian gelang in diesem Spiel seine zweite 180 in dieser Saison. Nicole Janocha (Damen-Nr.12) konnte zwar ein Leg holen gegen Patrick Dahl (Nr.32), aber es reichte nicht. Sie verlor 1:3. Unser Kapitän begann gut und führte mit 2:0,doch dann bekam sein Spiel einen Knacks und er verlor noch 2:3 gegen Frank Sicker (Nr.97).

London Web Design