SCE Dart

Unsere Dart-abteilung
DC 0815 - Ostfeld Darters 4:8 (17:31)

Ostfelder starten mit Sieg in die neue Saison!
----------------------------------------------

Im Gütersloher Stadtderby traten die 0815er ersatzgeschwächt an.
Trotzdem machten sie es zwischenzeitlich richtig spannend.
Aber der Reihe nach.
Zuerst trafen Michael Rieger (OST) auf Stefan Ziepelmeier (0815) und
Marvin Schöne (OST) auf Oliver Dorn (0815).Beide Partien gingen an
die Ostfelder.
Mit den selben Ergebnissen konnten auch Kay Lorenz (OST) gegen
Christian Baum (0815) und Torsten Rubesch (OST) gegen Michael
Herbst (0815) aufwarten.

Spielplan der OWL Steel-Dart Liga Saison 2017/18

Hier nun der neue Spielplan unserer Dart Abteilung den "Ostfeld Darters" in der OWL Steel-Dart Liga Saison 2017/18

Ostfeld Darters - 2017/2018
SCE Darter 2016/17
Betreuer: 
Geburtsjahr:
Ostfeld Darters - DC 0815 5:7 (23:26)

Mit Niederlage Saison beendet
-----------------------------

Es ging eigentlich relativ gut los für die Ostfelder.
Im ersten Einzel Kay Lorenz (Nr.24) gegen Thomas
Andresen (Nr.55) mit einem 3:2 Sieg.
Gleichzeitig gewann Maik Kahmen (Nr.46) gegen
Michael Herbst (Nr.67) mit 3:0.
Auch das dritte Einzel wurde durch Rudi Scheid (Nr.41)
mit einem 3:2 gegen Markus Richter (Nr.77) entschieden.
Hier gelang Rudi ein 156 High-Score.
Dann spielte Walter Dammasch (Nr.42) gegen Thorsten
Heitmann (Nr.135) und verlor unglücklich mit 2:3.
Keine Chance hatte hingegen Marvin Schöne (Nr.132) gegen

Ostfeld Darters – Mummpitz Dartfighters 9:3 (32:21)

Mit Sieg den siebten Platz gesichert!
-------------------------------------

Im ersten Einzelblock ging es noch hin und her. Es begann Maik Kahmen (Nr.48), gegen Jörg Lesmade (Nr.91).Trotz einer 180 von Jörg konnte Maik das Spiel mit 3:1 für sich entscheiden. Am Nachbarboard mußte Kay Lorenz (Nr.24) gegen Erkan Gürcay (Nr.35) ran. In einem spannenden Spiel konnte Erkan das Spiel mit einem 119 Bull-Finish 3:2 für sich beenden.

Hunters - Ostfeld Darters 9:3 (32:18)

Nach langer Zeit mal wieder verloren
------------------------------------

Eine lange Serie ungeschlagener Spiele gegen die Hunters zu Ende.
Wir fuhren nach Leopoldshöhe, um die Hunters ein wenig zu ärgern.
Das es am Ende eine hohe 3:9 Niederlage wurde, konnte man verkraften,
wenn auch ärgerlich!

Es begann Kay Lorenz (Nr.20) gegen Tim Holtmann (Nr.6) und verlor 1:3,
obwohl Kay gleich am Anfang eine 180 gelang.
Am Nebenboard trafen Maik Kahmen (Nr.48) auf Kevin Carter (Nr.90) und
verlor verdient mit 0:3. Hiermit gelang K.C. eindrucksvoll die Revanche

Ostfeld Darters - UPS 12:0 (36:12)

Ostfeld Darters - UPS 12:0 (36:12)

Historischer Sieg der Ostfeld Darters
-------------------------------------

Die Ostfelder nahmen das Heft sofort in die Hand.
Maik Kahmen (Nr.49) gewann mit 3:1 gegen Timo Lüssel (Nr.159).
Gleichzeitig konnte auch Kay Lorenz (Nr.22) mit einem 3:2 sein Spiel nach Hause
bringen, wobei Kay gegen Patrick Steil (Nr.106) mit einem
120 High-Finish und einem 15 Shortest Leg glänzen konnte.
Rudi Scheid (Nr.46) brachte sein Spiel mit 3:0, gegen Kay
Recksieck (Nr.50) nach Hause.
Dagegen mußte Walter Dammasch (Nr.43) bei seinem 3:1 Sieg, gegen

Ostfeld Darters - Wizards 6:6 (24:26)

Ostfelder erkämpfen sich ein Unentschieden
------------------------------------------

Es fing garnicht gut an für die Ostfelder.
Die ersten beiden Einzel gingen mit 1:3 verloren.
Maik Kahmen (Nr.47) verlor gegen Marcel Winter (Nr.10)
und Kay Lorenz (Nr.20) gegen Andreas Winter (Nr.26).
Dann aber kamen die Ostfelder ins Spiel.
Marvin Schöne (Nr.138) konnte mit einem 3:1 gegen
Mathias Betge (Nr.45) aufhorchen lassen.
Am Nachbarboard setzte sich in einem spannenden Spiel
Rudi Scheid (Nr.46) gegen den Ex-Ostfelder Arnold
Janocha (Nr.108) mit 3:2 durch, bevor unser Neuzugang

Lost Boys - Ostfeld Darters 4:8 (17:26)

Doppels entschieden das Spiel
-----------------------------

Ohne Michael Rieger ging es nach Bünde.
Dort begann Kay Lorenz (Nr.21) gegen Dirk Heidtkamp (Nr.52),mit einem
3:0. Mit 0:3 mußte trotz Check-Chancen Maik Kahmen (Nr.47)
gegen Dieter Kunz (Nr.14) das Board verlassen.
Dann legten Marvin Schöne (Nr.143) und Rudi Scheid (Nr.48) gegen
Dieter Klammt (Nr.63) und Ralf Helweg (Nr.132) mit jeweils einem 3:0
einen Zwischenspurt ein. Zum Schluß gab es wieder ein 3:0.Allerdings
wieder für die Lost Boys. Walter Dammasch (Nr.41) verlor gegen
Klaus Weidmann (Nr.22).
3:2 für Ostfeld

London Web Design